Donnerstag, 10. Juni 2010

Herta Müller persönlich

.
Ich hatte im letzten Jahr erzählt, dass ich "Atemschaukel" von Herta Müller lesen wollte - gleichzeitig mit internetten Freunden, damit wir darüber diskutieren könnten.
Ich war damals begeistert von diesem Buch, nachdem ich mich etwas eingelesen hatte.
Das Thema "Arbeitslager" liegt schwer im Magen, das Leben dort wird in aller Deutlichkeit dargestellt. Aber Herta Müller wählt dafür eine klare, sehr poetische Sprache. Was für ein Kontrast. Die Sprache empfand ich beim Lesen als eine Art Flucht aus dem Lageralltag, damit die Schrecken durch die Worte erträglicher werden. Ein sehr berührendes Buch.

Ich habe mir gedacht: nach einer Weile möchte ich mehr von ihr lesen. Möchte sehen, wie ihre Sprache variiert mit dem Stoff, den sie anpackt. Ich habe mich nach längerem Zögern für eine Sammlung von Essays entschieden, in denen Herta Müller Aspekte ihres Lebens unter die Lupe nimmt. Ihre Kindheit nach dem Krieg als Deutschstämmige im Rumänien Ceaucescus, ihr Erwachsenwerden, die Repressalien, denen diejenigen ausgesetzt waren, die nicht systemkonform dachten und sprachen, das Leben nach der Ausreise nach Deutschland als Fremde dort, obwohl die Sprache ihre Sprache ist aber doch ganz anders.

Immer wieder steht die Sprache als Ausdruck des Denkens, unterschiedlichen Denkens im Vordergrund. Die verschiedenen Bedeutungen, die in denselben Worten stecken können, je nach dem Hintergrund, den der sprechende oder hörende Mensch hat.
Ich war wiederum fasziniert von Müllers Sätzen, von ihren Formulierungen, die Empfindungen transportieren können, die mir ein klein wenig den Vorhang von einem Stück Geschichte, einem Schicksal gehoben haben.

Herta Müller: Der König verneigt sich und tötet

(Fischer Taschenbuch, 9,95 €)

Auf Travellers Pfaden

unterwegs - Geschichten, Gedichte und Bilder

Wolkenlicht und Meeresatem

Buchcover

Meine Bücher ...

... können am einfachsten über mich bestellt werden. Auf Wunsch signiere ich sie gerne. Schickt mir einfach eine Mail an: uta (ät) loeskenweb (punkt) de

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Auf zu neuen Ufern !
. Der Frühling steht vor der Tür und mit...
Uta-Traveller - 1. März, 08:34
Fragment
. Atempause unter freiem Himmel. Die Sterne funkeln,...
Uta-Traveller - 28. Februar, 13:53
ehrenWORT: Platzmangel!
Nochmal erst am Dienstag alle Beiträge dann...
Uta-Traveller - 27. Februar, 16:28
Zu Hause in Venedig
Vor zwei Wochen gab es im Fernsehen einen Dokumentarfilm,...
Uta-Traveller - 26. Februar, 20:01
Gelb-Rot-Blau
Mischtechnik auf Leinwand, jeweils 20 x...
Uta-Traveller - 25. Februar, 13:01

Achtung !

Texte und Bilder unterliegen - soweit nicht anders vermerkt - meinem Urheberrecht und dürfen nicht ohne vorherige Nachfrage kopiert, verändert oder verwendet werden. Wenn Interesse an einem Text oder Bild besteht, bitte ich, mich anzuschreiben.

AN ALLE KURT-FANS

Kurt soll noch viele Geschichten erleben. Kurt soll noch vielen Menschen begegnen. Habt Ihr Ideen für Kurt's Geschichten? Dann schreibt mir eine E-Mail an: uta at loeskenweb dot de

Suche

 

Status

Online seit 4053 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. August, 02:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Advent 2009
Advent 2010
Advents-Geschichte
AMidP
Bilder
Bücher
ehrenWORT
Erlebtes
erzählt
Gereimtes
japanisch inspiriert
Kritzeleien
kurz und prosaisch
Kurzkrimis
Limericks
Lyrik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren