Lyrik

Donnerstag, 24. Februar 2011

Rückfall

.

Frühling schien den kalten Zeiten
schon ein Ende zu bereiten,
als die ersten grünen Spitzen
aus der nackten Erde blitzen.

Sonnenstrahlen unterdessen
lassen uns den Frost vergessen,
bis ganz plötzlich durch die Hinter-
türe kehrt zurück der Winter.

Deckt mit Schnee die Erde wieder,
drückt die Krokusblüten nieder,
tropft als Nässe von den Zweigen,
kann sich nochmal eklig zeigen.

Ist jedoch nur letztes Bäumen.
Winter muss das Feld jetzt räumen.
Ein paar Tage und – kein Scherz –
dann beginnt der milde März.


.

Donnerstag, 17. Februar 2011

vereint



Reif am Morgen
kündete von
klarer Nacht

am Mittag
spiegelt sich die
Sonne wider
in Kelchen
dicht am Boden

vereint
Himmel und Erde

.

Donnerstag, 10. Februar 2011

Bleibendes

.

die Hände im Schoß
gefaltet
verschränkt die Finger
ganz locker
entspannt
gesammelt und ruhig

als Kind schon
und Jugendliche
so gesessen

es gibt Gesten
die verlieren sich nicht


.

Dienstag, 8. Februar 2011

Frühlocken

.

und stürmt mir Frühling
durch die Haare
rauft wild an Büschen
rupft verdorrte Zweige
aus Bäumen wirbelt
herbstverlorne Blätter
ins Blau

vertreibt mit seinem
Rauschen Winterstille
lässt Meisen schwatzen
ohne Unterlass
von all dem was
die Sonne bringt
und lockt mich
immer weiter


.

Montag, 7. Februar 2011

dem Frühling zu

.

vor Tagen
fror der Winter
alles Grün
zu Ohne-Duft

noch gestern
unentschieden

zieht heute
Wachsen sich
an Sonnenstrahlen
aus der Erde

hängt in der Luft
dass meine Nase
ihre Flügel weitet
dem Frühling zu

.

Donnerstag, 27. Januar 2011

Scrabble

.

aus dem Lebensbeutel
Buchstaben gezogen
aufgereiht und angestarrt
kein Wort nur aus Mitlauten
ohne einfaches E
wird das nichts

auf dem Brett
gefundenes verbunden
über Kreuz gelegt
mit deinen Begriffen
gemeinsam wächst
der Wort
Schatz


.

Samstag, 22. Januar 2011

Mehr Sinn

.

sie sagen
es gibt fünf Sinne
Sehen Hören Riechen
Schmecken und Fühlen
wahrnehmen
was um uns
ist wichtig

zum Überleben

wichtiger noch
wahrnehmen
was in uns
entwickeln wir
unseren

Eigen.sinn

.

Freitag, 21. Januar 2011

wieder mal

.

geräumt
geputzt
gekocht
gespült
gearbeitet den ganzen Tag

auf der Strecke
geblieben
das Buch
das Bild
der Traum

morgen
eine neue Chance

.

Mittwoch, 19. Januar 2011

Januapril

.

Schleusen geöffnet
schauern Regenschnüre
in Augenblicken ein
Glänzen auf Steine
und Blätter

kalt ziehen Wolken
vor Blassblau
verhängt die
zaghafte Sonne
auf Strahlen tanzen
frühe Mücken

im Dämmern fällt
leise ein
hauchfeines Tuch
deckt die Erde mit
Weiß


.

Samstag, 15. Januar 2011

Stadtsichten

.

vor dem Kaufhaus
ein Clown mit
Luftballons für die Kinder
ein paar Häuser weiter
der Alte mit der Geige
und ein Student
spielt Saxophon

am Imbiss
Menschenschlangen
dicke Fritten sind die besten
oder doch eine Bratwurst
Pizza vom Meter
und ein Cappuccino
unter dem Heizpilz

in den Straßen
Menschen und Menschen
Ströme vom Tauwetter
aus den Häusern gelockt
riecht die Luft schon
nach Frühling
freu dich nicht zu früh

.

Auf Travellers Pfaden

unterwegs - Geschichten, Gedichte und Bilder

Wolkenlicht und Meeresatem

Buchcover

Meine Bücher ...

... können am einfachsten über mich bestellt werden. Auf Wunsch signiere ich sie gerne. Schickt mir einfach eine Mail an: uta (ät) loeskenweb (punkt) de

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Auf zu neuen Ufern !
. Der Frühling steht vor der Tür und mit...
Uta-Traveller - 1. März, 08:34
Fragment
. Atempause unter freiem Himmel. Die Sterne funkeln,...
Uta-Traveller - 28. Februar, 13:53
ehrenWORT: Platzmangel!
Nochmal erst am Dienstag alle Beiträge dann...
Uta-Traveller - 27. Februar, 16:28
Zu Hause in Venedig
Vor zwei Wochen gab es im Fernsehen einen Dokumentarfilm,...
Uta-Traveller - 26. Februar, 20:01
Gelb-Rot-Blau
Mischtechnik auf Leinwand, jeweils 20 x...
Uta-Traveller - 25. Februar, 13:01

Achtung !

Texte und Bilder unterliegen - soweit nicht anders vermerkt - meinem Urheberrecht und dürfen nicht ohne vorherige Nachfrage kopiert, verändert oder verwendet werden. Wenn Interesse an einem Text oder Bild besteht, bitte ich, mich anzuschreiben.

AN ALLE KURT-FANS

Kurt soll noch viele Geschichten erleben. Kurt soll noch vielen Menschen begegnen. Habt Ihr Ideen für Kurt's Geschichten? Dann schreibt mir eine E-Mail an: uta at loeskenweb dot de

Suche

 

Status

Online seit 3747 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. August, 02:00

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Advent 2009
Advent 2010
Advents-Geschichte
AMidP
Bilder
Bücher
ehrenWORT
Erlebtes
erzählt
Gereimtes
japanisch inspiriert
Kritzeleien
kurz und prosaisch
Kurzkrimis
Limericks
Lyrik
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren